Kampusch macht eigene Sendung

TV-Star

© Puls 4

Kampusch macht eigene Sendung

Natascha Kampusch als Star ihrer eigenen TV-Sendung. Das ehemalige Entführungsopfer entwickelt gemeinsam mit dem 2008 startenden Sender Puls 4 eine eigene Fernsehsendung. In der Diskussionssendung will sie Gespräche mit außergewöhnlichen Persönlichkeiten führen. Parallel zu Arbeit an der Sendung launcht sie Ihre eigene Website www.natascha-kampusch.at.

Pro Sendung, die rund 20 bis 30 Minuten dauern soll, will Kampusch einen Gast empfangen. Das Kampusch-Format läuft einmal im Monat im Vor- oder Hauptabend des Senders

Format in der Pilotphase
"Ich trage bereits seit längerem den Gedanken, aus der Rolle eines passiven ,Medienobjekts' herauszutreten und pro-aktiv mediale Inhalte zu gestalten“, kommentiert Kampusch ihre neuen Projekte. Die Pilotierungsphase ist bereits in vollem Gange, die ersten Gäste werden noch heuer angefragt.

Kampusch kündigte an, sie werde mit ihren Gästen kein ,traditionelles' Interview mit den üblichen, oft gehörten Fragen führen, sondern viel mehr ein "sehr offenes Gespräch, in dem auch bislang unbekannte Seiten meiner Gesprächspartner Platz finden werden“, so Kampusch.

Seriosität und Sensibilität
Martin Blank, Geschäftsführer von Puls 4 ergänzt: „Ich freue mich sehr, dass Natascha Kampusch mit ihrem Wunsch an uns herangetreten ist. Wir sind uns natürlich unserer Verantwortung bewusst – selbstverständlich werden alle Aktivitäten mit den Betreuern von Natascha Kampusch und mit ihr persönlich abgestimmt. Wir garantieren eine professionelle Abwicklung, die nötige Seriosität und Sensibilität für Natascha Kampusch“.

Neue Homepage
Parallel zu Natascha Kampusch’s TV-Projekt wird auch ihre eigene Homepage gelauncht. Unter dem Titel „Natascha’s Welt“ tritt sie diese Woche mit ihrer offiziellen Website an die Öffentlichkeit. Gleich auf der Startseite wird man durch eine Videobotschaft von Natascha Kampusch begrüßt, in der sie ihre Website persönlich vorstellt und von ihr ausgewählte Themen anspricht. Über ein dynamisches Menü, das sich über dem dezent gehaltenen Hintergrund bewegt, gelangt man zu den einzelnen Themenbereichen der Homepage.

"Auf meiner Homepage erhält der Besucher rasch einen Überblick über meine aktuellen Aktivitäten und kann sich infolge in die einzelnen Themenschwerpunkte vertiefen. So finden sich hier die wichtigsten Presseartikel zum nachlesen aber auch TV-Berichte über meine Person und ein Photoalbum zu ausgewählten Themen des letzten Jahres. Besonders wichtig sind mir die Inhalte meines karitativen Engagements, worüber auf meiner Website demnächst mehr zu erfahren sein wird“, verrät Kampusch.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.