Heigl: Baby machte sie

Familienglück

© Photo Press Service, www.photopress.at

Heigl: Baby machte sie "streichelweich"

Vielleicht hat bei Katherine Heigl (31) der Film Beim ersten Mal derartige Muttergefühle provoziert, dass sie das Baby Naleigh (trotz Herzklappendefekt) aus Südkorea adoptierte. In dem humorigen Drama spielt Heigl eine dynamische Unterhaltungsreporterin, die nach einem One-Night-Stand ein Baby mit einem Loser (Seth Rogen) erwartet. Heigl, die ihren eigenen Film wegen "Sexismus" kritisierte und schlechte Presse in Hollywood erntete, habe ihre neue Mutterrolle nun "streichelweich" gemacht, so Freunde. Ihr Erfolg trägt sicher zur inneren Ruhe bei: Laut Vanity Fair scheffelte sie 2009 24 Millionen Dollar.

Liebe am Grillfest
Sie bringe die Kleine stets zum Set beim Dreh der TV-Hitserie Grey’s Anatomy (wo sie Dr. Izzy spielt). Ihre Beziehung mit Gatten Josh Kelly (30) sei "liebevoller denn je". Sie enthüllte im Überschwang jetzt sogar, wie sie ihn einfing: "Ich lud ihn ein zu einem Grillfest von Freunden." Doch sie musste um ihn kämpfen: "Er war sehr kühl anfangs, es dauerte Monate."

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.