Keine Kinderpornografie - Elton John wehrt sich

Umstrittenes Foto

Keine Kinderpornografie - Elton John wehrt sich

Sir Elton John stellte dem Baltic Centre for Contemporary Art in Gateshead ein Bild für eine Ausstellung zur Verfügung. Die Kunstgalerie bereitete eine Werkschau der Künstlerin Nan Goldin vor. Das Bild, es zeigt ein junges Mädchen mit gespreizten Beinen, entsetzte die Galeristen. Sie zogen die Polizei hinzu. Das Foto wurde beschlagnahmt, Ermittlungen eingeleitet (oe24.at berichtete).

Als Besitzer des Werkes, steht auch Elton John unter dem Verdacht der Kinderpornografie. Der Sänger wehrt sich nun gegen den schwerwiegenden Vorwurf. Auf seiner Website veröffentlichte er ein Statement: "Das Bild ist Teil der ganzen Installation und wurde bereites weltweit ausgestellt - in London, Madrid, New York, Portugal, Warschau und Zürich. Nirgends gab es bisher deswegen Beschwerden."

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.