Katie Price fleht

© Getty Images

"Komm zurück, ich werd zum Tier im Bett"

Er verließ sie aus Eifersucht: Weil Katie Price unter Alkoholeinfluss völlig außer Kontrolle gerät und (angeblich) heftig mit anderen Männern flirtet, zog Gatte Peter Andre den Schlussstrich. Zu Hause war ohnehin nicht mehr viel los. Seit drei Monaten hatten die beiden schon keinen Sex mehr, behaupten Insider. Peter hielt das einfach nicht mehr aus.

Die Arme Katie Price ist am Boden zerstört. So leicht gibt sie ihre Ehe nicht auf. Sie versucht mit allen Mitteln den Angetrauten zurück ins (Ehe-)Bett zu kriegen.

SMS-Terror
"Katie hat Pete mit SMS bombardiert", verrät ein Freund des Sängers der britischen Sun. Bislang vergeblich: "Er hat nicht ein einziges (SMS) beantwortet."

Heißes Versprechen
"Sie hat erkannt, dass sie sich mit ihrer Weigerung mit Pete zu schlafen, schrecklich verkalkuliert hat und hat ihm gesagt, sie will sich ändern, um ihn zurück zu bekommen", weiß der Intimus. Katies Versprechen an Peter Andre: "Wenn du mich zurücknimmst, werde ich im Bett wieder zu einem wilden Tier!"

Ob Pete da hart bleiben kann?

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.