Kommt Pamela Anderson zum Lifeball?

Ex-Baywatch-Nixe

© www.pps.at

Kommt Pamela Anderson zum Lifeball?

Schon einmal hatte die Dame, die mit den zwei prallen Argumenten im roten Swimsuit berühmt geworden war, die Wienerstadt aus der Fassung gebracht. Richard Lugner hatte Pamela Anderson (41) für den Opernball 2003 geheuert und für Rummel gesorgt.

Deutscher Prinz lädt ein
Nur sechs Jahre später darf sich Wien wieder auf die resche Badenixe i. R. freuen. Diesmal soll sie den heurigen Lifeball mit ihrer Anwesenheit beehren. Den Auftritt möglich machen will Prinz Markus von Anhalt – ein Mann, zwar nicht von echtem Adel, zweifelsfrei aber ein König. Einer des Rotlichts freilich.

„Prinz Prahl“, wie man ihn in Deutschland nennt, hat sich diesen Titel erworben. Leisten konnte sich der gelernte Metzger das, weil er sich mit dem Betreiben von Tabledance-Bars ein ansehnliches Vermögen erworben hat. Er holt Pamela Anderson jetzt nach Europa.

„We go to the lifeball“
Enthüllt wurde das im Pro7-Society-Magazin taff. Da hatte die Baywatch-Beauty im Interview eröffnet, sie werde nach der Eröffnung der neuen Frankfurter Nobeldisco Galerie ihres Prinzen Wien besuchen: „And then we go to the Lifeball.“ Was vom ebenfalls befragten von Anhalt bestätigt wurde.

Zwölf Mal am Playboy-Cover
Prince Germany (so lässt er sich gern anreden) schmückt sich gerne mit Schönheiten. Pamela Anderson ist das größte Juwel dieser Art an seiner Seite. Turtelnd und küssend hat man die beiden schon zusammen in Los ­Angeles gesehen. Auch am ­Beifahrersitz von Markus von Anhalts verspoilertem ­Luxusauto ist Pamela schon gesessen: bei einem Charity-Rennen in Monaco.

Das zwölfmalige Playboy-Covermodel (zuletzt 2007) ist wieder gut im Geschäft. Ob sie für Vivienne Westwood modelt, sich selbst – wohl auch wegen des hohen Plastikgehalts – als „Kunstwerk“ bezeichnet oder in Arbeitskleidung bei der New York Fashion Show für den Designer Richie Rich über den Laufsteg trippelt – sie ist heiß.

Kein offizieller Gast
Der Baywatch-Star wird freilich nicht als offizieller Stargast des Lifeballs auftreten. Das Organisations-Komitee des Balls hat gegenüber ÖSTERREICH mitgeteilt, dass es von dem hohen Besuch noch nichts weiß.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.