Kopfschlag brachte George Michael zur Musik

Skurril

© APA/Pfarrhofer

Kopfschlag brachte George Michael zur Musik

Ein Schlag auf den Kopf hat den britischen Popsänger George Michael (44) zur Musik gebracht. Vor dem Unfall sei er mehr am Sammeln "gruseliger Krabbeltierchen" interessiert gewesen, sagte der ehemalige Wham!-Sänger am Freitag dem BBC-Radio.

"Mit acht Jahren hatte ich eine Verletzung am Kopf. Ich weiß, es klingt bizarr, aber es war ein ziemlicher Schlag, und all meine Interessen änderten sich in dieser Zeit." Zuvor sei er von Insekten "besessen" gewesen und sei jeden Morgen um 5.00 Uhr aufgestanden, um die Tiere auf einem Feld einzusammeln. Nach der Verletzung habe er sich komplett der Musik zugewandt.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 8

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.