Kurt Cobains Asche wurde gestohlen!

Witwe ist aufgelöst

© Photo Press Service, www.photopress.at

Kurt Cobains Asche wurde gestohlen!

Unverschämte Diebe brachen in das Haus von Kurt Cobains Witwe Courtney Love ein. Neben Kleidung und Schmuck ließen die unbekannten Täter die Asche des Grunge-Stars, er nahm sich 1994 das Leben, mitgehen. Love hatte diese gemeinsam mit einer Locke ihres verstorbenen Mannes in einer rosa Teddybären-Tasche aufbewahrt.

"Will mich umbringen"
"Ich kann nicht glauben, dass jemand mir Kurts Asche weggenommen hat", zeigt sie sich in der britischen News of the World entrüstet. "Ich finde das widerlich und will mich am liebsten umbringen. Wenn ich sie nicht zurückbekomme, weiß ich nicht, was ich mache."

Die entwendete Asche ist nur ein Teil der Überreste von Cobain: Sie wurde nach seinem Tod aufgeteilt. Etwas wurde in einem buddhistischen Tempel und in einem Fluss verstreut, den Rest erhielt Courtney.

"Es fühlt sich an, als ob ich ihn noch einmal verloren hätte", ist Love am Boden zerstört.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.