Laudas Zwillinge sind da

Mia und Max

Laudas Zwillinge sind da

Mittwoch, kurz nach 14.30 Uhr in der noblen Privatklinik Goldenes Kreuz in Wien-Alsergrund: Der Radiosender Ö3 erreicht Niki Lauda (60) am Handy, will ihn eigentlich zum Briatore-Ende bei Renault interviewen.

Trotz Geburtsstress hebt Lauda ab. Aber: Er spricht abgehackt, wirkt ungewöhnlich angespannt und sagt zum Ö3-Reporter nur: „Ich stottere deswegen, weil ich gerade mittendrin bin. Also deshalb müssen wir jetzt gleich wieder aufhören. Darf ich mit der Geburt weitermachen? Danke.“ Lauda legt auf. Wenige Sekunden später schenkt ihm seine Birgit (30) die Zwillinge Mia und Max. Beide gemeinsam wiegen 4.480 Gramm und sind zusammengenommen 89 Zentimeter groß. „Wir freuen uns über die Geburt. Birgit und die Kinder sind wohlauf“, heißt es zehn Minuten später in einer schlichten Aussendung von Fly Niki.

Zum ersten Mal ist Lauda jetzt Vater einer Tochter
Lauda ist – mit 60 Jahren! – zum fünften Mal Vater geworden, zum ersten Mal ist er jetzt Papa einer Tochter. Erfahrung hat er auf jeden Fall genügend: Die Söhne Matthias und Lukas sind von seiner ersten Ehefrau Marlene, Sohn Christoph entstammt einer unehelichen Beziehung.

Dass die Geburt der Zwillinge Mia und Max jedoch schon am Mittwoch stattfand, war für viele überraschend. Denn eigentlich hätte Birgit beim gestrigen Routine-Termin nur durchgecheckt und der endgültige Entbindungstermin mit dem Arzt fixiert werden sollen, hieß es noch Anfang der Woche. Bekannt war jedenfalls, dass Birgit die Kinder per Kaiserschnitt auf die Welt bringen sollte. Lauda selbst wollte seine Ehefrau ursprünglich nicht bis in den Kreißsaal begleiten. Ob er sich doch getraut hat, ist ungewiss. Er sagte nur: „Ich habe das im Leben noch nicht gemacht. Ich überlasse das lieber den Ärzten, ohne sie zu stören.“

Vier Jahre Liebe, dann die Blitzhochzeit August 2008
Niki und Birgit lernten sich 2004 kennen, als sie bei Fly Niki als Stewardess anheuerte. Nach vier Jahren Beziehung wurde im August 2008 in einer Blitzhochzeit im engsten Familien- und Freundeskreis in Wien-Währing geheiratet.

Auf die Geburt hat sich Birgit in aller Ruhe auf Laudas Anwesen auf Ibiza vorbereiten können. Lauda selbst hatte gestern um 20.40 Uhr eigentlich vor, eine Maschine der Fly Niki höchstpersönlich als Pilot auf die Partyinsel der Balearen zu fliegen, dann kam aber die Geburt seiner Babys dazwischen …

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.