Lindsay Lohan: Liebes-Comeback in Wien?

Mit Samantha Ronson

Lindsay Lohan: Liebes-Comeback in Wien?

Das riecht nach Zoff. Richard Lugner (77) lässt kurz vor dem Opernball ausrichten: "Alfons Haider wird kein Interview von Lindsay Lohan in der Loge bekommen." Und schießt nach: "Der kriegt uns nur, wenn er 1.000 Euro von seiner Gage für eine Schiller-Charity oder Haiti oder sonst was spendet!"

Grund des Lugner’schen Auszuckers: Der skandalträchtige Haider-Sager ("Wir leben in einem verschissenen, verlogenen Land") in Willkommen Österreich liegt Mörtel schwer im Magen. "Bitte, jemand, der unser Land so besudelt hat, ist Chef-Moderator am Opernball?", ringt er nach Fassung.

Und Haider?
Den lässt das kalt. "Herr Lugner liegt für mich unter der Wahrnehmungsgrenze. Für alles Weitere wenden Sie sich bitte an den ORF", so der Star auf Anfrage.

Und der ORF?
Den lässt das noch kälter. "Grundsätzlich bestimmt nicht Herr Lugner, wer vom ORF interviewt wird und wer nicht. Bekannterweise hat Herr Lugner einen größeren Drang in Richtung ­Öffentlichkeit als unser Wunsch ist, ihn zu interviewen", kontert Kommunikationschef Pius Strobl.

LiLo mit Freundin?
Heiß wird’s auch in der Lugner-Loge: Lohan soll mit Ex-Freundin Samantha Ronson nach Wien reisen. Vergangenes Jahr geriet die On-off-Beziehung immer wieder in die Schlagzeilen. Scheint, als ob ein Liebes-Comeback in Wien geplant wird.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.