Lindsay Lohan: Streit im Nacht-Club

Nächster Skandal?

© Photo Press Service, www.photopress.at

Lindsay Lohan: Streit im Nacht-Club

Scheinbar zieht Lindsay Lohan Skandale nur so an. Wo das It-Girl auch hingeht, an jeder Ecke lauern ihr Konflikte mit dem Gesetz, Handgreiflichkeiten und diverse andere Streitereien auf. Zum ersten Mal seit vier Jahren muss Hollywoods Sorgenkind Nummer eins keine Bewährungsstrafe mehr verbüßen. Prompt folgt auch schon der nächste Konflikt: Eine handfeste Auseinandersetzung in einem Nachtclub.

Lindsay Lohan in Miami: Busenblitzer bei Kampagnen-Shoot

Lindsay Lohan in Miami: Busenblitzer bei Kampagnen-Shoot

Ein guter Tag für Lindsay startet mit Relaxen am Pool. Man gönnt sich ja sonst nichts.

Lindsay Lohan in Miami: Busenblitzer bei Kampagnen-Shoot

Lindsay Lohan in Miami: Busenblitzer bei Kampagnen-Shoot

Die Zigarette immer griffbereit. Die ungezählten Entzugskuren haben erfolgreich (nicht) geholfen.

Lindsay Lohan in Miami: Busenblitzer bei Kampagnen-Shoot

Lindsay Lohan in Miami: Busenblitzer bei Kampagnen-Shoot

Etwas Klares aus der Flasche - zur Abwechslung einmal kein Wodka.

Lindsay Lohan in Miami: Busenblitzer bei Kampagnen-Shoot

Lindsay Lohan in Miami: Busenblitzer bei Kampagnen-Shoot

Die Stylistin macht sich an Lindsays Dekolleté zu schaffen.

Lindsay Lohan in Miami: Busenblitzer bei Kampagnen-Shoot

Lindsay Lohan in Miami: Busenblitzer bei Kampagnen-Shoot

Eigentlich sollte es nach sovielen Handgriffen eigentlich sitzen.

Lindsay Lohan in Miami: Busenblitzer bei Kampagnen-Shoot

Lindsay Lohan in Miami: Busenblitzer bei Kampagnen-Shoot

Eine verruchte Pose hier und dann noch dieser ständige Wind. Hoffentlich trägt das gebeutelte Starlet heute ein Unterhöschen!

Lindsay Lohan in Miami: Busenblitzer bei Kampagnen-Shoot

Lindsay Lohan in Miami: Busenblitzer bei Kampagnen-Shoot

Ach kann Posen anstrengend sein! Arbeit war ja in letzter Zeit eher die Ausnahme als die Regel bei Lindsay.

Lindsay Lohan in Miami: Busenblitzer bei einem Kampagnen-Shoot

Lindsay Lohan in Miami: Busenblitzer bei einem Kampagnen-Shoot

Schnell noch alles schön verdecken, damit auch ja nichts herausrutscht!

Lindsay Lohan in Miami: Busenblitzer bei Kampagnen-Shoot

Lindsay Lohan in Miami: Busenblitzer bei Kampagnen-Shoot

Und schon ist es passiert: Lindsay gewährt (unfreiwillige) tiefe Einblicke! Ob das wohl Teil des Shootings ist - wir glauben nicht!

Lindsay Lohan in Miami: Busenblitzer bei Kampagnen-Shoot

Lindsay Lohan in Miami: Busenblitzer bei Kampagnen-Shoot

Ganz im Gedanken genießt Lindsay die steife Brise hoch über den Dächern Miamis.

Lindsay Lohan in Miami: Busenblitzer bei Kampagnen-Shoot

Lindsay Lohan in Miami: Busenblitzer bei Kampagnen-Shoot

Und jetzt wieder ganz flüchten vor den lästigen Paparazzi. Die Sonnenbrille immer dabei für die coole (möchtegern) Star-Attitüde.

Lindsay Lohan in Miami: Busenblitzer bei Kampagnen-Shoot

Lindsay Lohan in Miami: Busenblitzer bei Kampagnen-Shoot

Und da ist sie auch schon wieder weg und um einen Skandal reicher - unsere Busenblitzer-Prinzessin Lindsay.

1 / 12
  Diashow


Mit Drink beworfen

Ort des Zwists war der Nachtclub „Smoke and Mirror“ in Los Angeles. Hier wollte die „The Mean Girls“-Darstellerin einen netten Abend mit ihrem Vater verbringen, als sie plötzlich von einer Frau angerempelt wurde. Daraufhin soll Lindsay die Frau angeranzt haben: „Hast du mich angestoßen?“ Die Frau verneinte, zeigte auf einen Mann und deutete an, dass der es gewesen sein könnte. Lindsay sagte: „Das ist mein Dad. Warum sollte er mich anstoßen?“ Die Frau entgegnete: „Was, du machst mit deinem Dad Party?“ Da soll Lindsay Lohan ausgeflippt sein, behauptet der Augenzeuge auf „tmz.com“. Es kam zum Streit, an dessen Ende jemand mit einem Drink beworfen wurde.

Starker Beschützer
Angeblich soll die Schauspielerin („Freaky Friday“) den Streit angezettelt haben, berichtet die US-Seite tmz.com“, die einen Augenzeugen zitiert. Dieses Mal steht Lindsay Lohan aber ein starker Beschützer zur Seite. Denn ihr Vater  Michael Lohan behauptet, dass diesmal Lindsay das Opfer gewesen sein soll.

Diesen Artikel teilen:

Postings (0)

Postings ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung