Lugner: So schräg wird seine Hochzeit

Am 13. 9.

Lugner: So schräg wird seine Hochzeit

Vorfreude. Verliebt, beschwipst und voller Euphorie ließen Richard Lugner (81) und seine Cathy „Spatzi“ Schmitz (24) am Freitagabend im Casino Velden ihre Verlobungsfeier ausklingen. Von ihrem pompösen Brautkleid im Grace-Kelly-Stil hatte sich die Braut in spe auch zu später Stunde noch nicht trennen können, so groß war die Vorfreude auf die bevorstehende Hochzeit am 13. September im Schloss Schönbrunn.

Abgeklärter geht der Baumeister selbst die Eheschließung an – immerhin wird es seine bereits fünfte Trauung werden. „Die einen finden sich früher, die anderen eben später. Mich hat es erwischt, was soll ich machen?“, so der Baumeister.

Lugner-Show. Fest steht: Die Zeremonie wird ein Megaspektakel. „Die Planungen sind schon voll im Gange. Es muss ja relativ schnell gehen, also haben wir ein ganzes Team darauf angesetzt“, so Mörtel. Angeblich soll in Opernball-Manier ein Stargast eingeflogen werden. Wer, ist noch nicht bekannt, aber: „Es wird riesig“, verrät Spatzi. Auch das Thema der Medienhochzeit des Jahres wird noch nicht verraten. Sisi und Franz Joseph wäre für die Location aber naheliegend.

"Vielleicht kommen noch Kinder"

ÖSTERREICH: Gratuliere zur Verlobung! Wie fühlen Sie sich danach?
Cathy Schmitz: Ich sage nur: Explosion der Gefühle! Es war genau so, wie man sich das schon als Mädchen vorstellt. Ich bin überglücklich, kann es noch gar nicht fassen. Ich habe Richard offengelassen, ob er mich tatsächlich heiraten will. Dass er sich jetzt vor all den Leuten dafür entschieden hat, ist ein unfassbares Gefühl und war auch für mich eine Überraschung.

ÖSTERREICH: Fürchteten Sie nie, dass Lugners Entscheidung auch PR-Gründe hatte?
Schmitz: Nein, überhaupt nicht. Wenn Richard das alles nur aus Mediengeilheit gefallen würde, hätte er auch seine Ex-Freundinnen geheiratet. Das sagt schon alles. Er meint es ernst, ich meine es ernst. Es ist ein Sieg der Liebe.

ÖSTERREICH: Wie wird die Hochzeit am 13. September?
Schmitz: Es wird riesig – und ich meine wirklich riesig! Wir haben ein super Team, das alles plant. Die Zeremonie wird im Schloss Schönbrunn in Wien stattfinden. Es ist sehr gut möglich, dass es wieder eine Themen-Hochzeit wird. Auch ein Stargast wie zum Opernball ist nicht ausgeschlossen. Aber genaue Details will ich noch nicht verraten.

ÖSTERREICH: Was erwarten Sie sich von Ihrer Zukunft mit Richard?
Schmitz: Auf jeden Fall, dass es Richards letzte und meine erste und letzte Ehe sein wird! Ich wünsche mir, dass Richard noch viele Jahre lebt und wir viele glückliche Momente miteinander erleben werden. Und wer weiß, vielleicht kommen auch noch ein, zwei oder mehr Kinder auf uns zu.

Interview: C. Treidl

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.