Lugners Lolita steht auf reife Männer

Anastasia spricht

© APA/ Fohringer

Lugners Lolita steht auf reife Männer

Der Altersunterschied macht mir Spaß“, kontert Lugners Lolita Anastasia (20) in ÖSTERREICH den Moral-Aposteln. Sie liebt reife Männer wie Richard Lugner (77). „Ich hatte nie etwas mit Gleichaltrigen – mit denen gehe ich höchstens shoppen.“ Der umtriebige Baumeister ist genau das Beuteschema der blonden Reisebüro-Angestellten. „Ich finde ihn schnuckelig, habe jede Menge Gefühle für ihn. Und er liefert Action! Richard hat mehr Energie als so mancher junge Mann.“ Die Einstellung gefällt – Anastasia darf mit Lugner auf Thailand-Urlaub.

Im Bett mit Mörtel.
Zwei Wochen Sommer, Sonne – und Sex? Ex Nina „Bambi“ Bruckner ist sich sicher: „Sie springt mit ihm ins Bett.“ Und schießt gleich den Grund für ihre Abfuhr als Urlaubsbegleitung hinterher: „Seine Bedingung an mich war, dass auch was im Bett laufen muss. Da spiele ich nicht mit. Anastasia ist da williger.“

Dem kann Anastasia nur ein Lächeln abgewinnen: „Warum auch nicht? Wenn wir eine Beziehung haben, dann gibt es auch Sex – das ist doch nur normal. Ich bin nicht abgeneigt.“ Und Richard? „Wir haben schon öfters in einem Bett geschlafen – mehr verrate ich nicht!“

Lolita Anastasia
Richard Lugner ist nicht der erste ältere Mann im Leben der gebürtigen Litauerin. „Schon in der Schule habe ich mich immer in die Lehrer verliebt. Meine bisherigen Liebhaber waren 57 bis 64 Jahre alt. Doch eine Beziehung hatte ich noch nie.“

Ihre Vorlieben sorgten in Retz (Burgenland), wo Anastasia bei ihrer Mutter und ihrem Stiefvater seit dem 13. Lebensjahr aufwuchs, für Aufregung. „Am Land ist ja nichts los! Und wenn sich dann eine 17-Jährige mit 70-Jährigen trifft, dann wird natürlich darüber geredet.“ Und warum nur reife Männer? „Mein leiblicher Vater ist 30 Jahre älter als meine Mutter – und mein Opa (70) hat gerade eine 28-Jährige geheiratet. Es liegt also in der Familie!“

Lugners Ex-Frau Christina schließt sogar nicht aus, dass Anastasia eines Tages die neue Frau Lugner sein wird. „Sie hat sich in ihn verliebt.“ Anastasia ist geschmeichelt. „Der Altersunterschied von 57 Jahren würde mich nicht hindern, ihn zu heiraten.“

Das sagt Bambi zu Lugners Neue.

ÖSTERREICH: Richard Lugner fährt nicht mit Ihnen, sondern mit der 20-jährigen Anastasia auf Urlaub. Überrascht?
Nina Bruckner: Wir haben noch mal darüber geredet. Das war eine ziemlich schräge Situation (lacht). Richard meint, das mit der Anastasia nix Ernstes läuft. Er weiß, dass sie zu jung für ihn ist. Sie ist ja noch jünger als ich! Aber seine Urlaubsbedingung an mich war, dass dann auch was im Bett laufen muss. Und, dass wir nicht nur wie Bruder und Schwester in einem Zimmer schlafen. Da spiele ich nicht mit. Anastasia ist da williger.

ÖSTERREICH: Ist sie berechnend?
Bruckner: Puuh, das ist wirklich schwer einzuschätzen. Nach außen hin wirkt sie sehr nett, ist gesprächig und witzig. Aber ich kenne sie zu wenig. Ich finde es aber arg, dass sie gleich mit ihm ins Bett springt. Sie hat jetzt schon was mit ihm angefangen, trotz des großen Altersunterschieds.

ÖSTERREICH: Sind Sie enttäuscht, dass Sie Lugner nicht zum Opernball begleiten?
Bruckner: Das steht ja noch nicht fest!

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 4

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.