Madonna engagiert Madonna engagiert

Strenge Regeln

© AP

© Photo Press Service, www.photopress.at

Madonna engagiert "Kindermann" für Ziehsohn

Und das männliche Kindermädchen hat strenge Regeln zu befolgen. Madonna habe keine geeignete Kinderfrau für den Einjährigen gefunden und daher einen Mann engagiert, berichtete die Zeitung "Daily Mirror" am Dienstag.

Rund um die Uhr im Job
Der "Kindermann" werde gemeinsam mit der Sängerin, deren Mann Guy Richie und den Kindern Rocco und Lourdes in der Londoner Familienvilla leben. Er müsse sich täglich rund um die Uhr zur Verfügung halten. Dafür erhalte er einen Monatslohn von 1.600 bis 2.000 Pfund. (2.360 bis 2. 951 Euro).

Frauenbesuchs-Verbot
Der Besuch seiner Freundin und allgemein von Frauen unter 30 Jahren sei ihm untersagt, auch dürfe er in Hause nicht Fernsehen oder Zeitschriften anschauen, um die Glamour-Welt aus dem Alltag des Kindes herauszuhalten. Wie die Zeitung unter Berufung auf eine Quelle aus dem Umfeld von Madonna berichtete, soll der Mann nur auf David aufpassen, nicht aud die zehnjährige Lourdes und den sechsjährigen Rocco.

Strenge Mama Madonna
"Madonna ist sehr streng mit den Regeln für diejenigen, die auf ihre Kinder aufpassen, weil sie die höchsten Ansprüche hat", hieß es. Zuletzt hatte Madonna kein Glück mit den Kinderfrauen: Die frühere Nanny Melissa Duma entüllte in einem Buch die Beziehungsprobleme der Popdiva und bezeichnete deren Ehe mit dem Regisseur Richie als gescheitert.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.