Madonna rief und alle kamen

UNICEF-Gala

© Getty Images

Madonna rief und alle kamen

Madonna wird im August 50, im April erscheint ihr neues Album Give It To Me, ab Juni geht’s auf Welttournee. Diese Frau ist von der Bildfläche nicht mehr wegzudenken.
Nun bewies die Pop-Größe, dass sie auch als Charity-Lady unangefochtene Spitze ist. Ganz Hollywood pilgerte nach New York, als Madonna gemeinsam mit dem Modehaus Gucci zu einer Benefiz-Gala in den Hauptsitz der Vereinten Nationen lud.
Weltstars wie Tom Cruise, Katie Holmes, Demi Moore, Gwyneth Paltrow, Gwen Stefani, Drew Barrymore, Salma Hayek und die hochschwangere Jennifer Lopez, blätterten zwischen 1.700 und 6.800 Euro für die Tickets hin. Der stolze Spenden-Erlös in der Höhe von 2,5 Millionen Euro geht ans Weltkinderhilfswerk UNICEF, das u. a. HIV-infizierte Waisenkinder in Malawi unterstützt.

Madonna selbst adoptierte im vergangenen Jahr den damals 15 Monate alten David. Während der Kleine mit Bruder Rocco (7) beim Kindermädchen blieb, durfte Lourdes Maria (11) mit der Mama erstmals zu einem echten Gala-Dinner. Auf dem Red Carpet wurde sofort klar: Die junge Lady beherrscht das Posieren wie das Einmaleins.
Madonna-Fans dürfen sich freuen: Am 13. 2. kommt die Sängerin nach Europa. Beim Berliner Filmfestival stellt sie ihr Regie-Debüt Schmutz und Weisheit vor. Mit Ehemann Guy Ritchie will die Ikone nachher im Bangaloo-Club ordentlich abshaken.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.