Madonna spendet für Erdbeben-Opfer

Nach Katastrophe

© FilmMagic.com/Getty

Madonna spendet für Erdbeben-Opfer

Madonna, US-Popdiva mit italienischen Wurzeln, hat Medienberichten zufolge für die Erdbebenopfer in Italien gespendet. Sie sei froh, den Menschen in einer Gegend, aus der ihre Vorfahren stammten, zu helfen, zitierte der Internetdienst "E!Online" die 50 Jahre alte Sängerin. "Meine Gedanken sind bei den Familien, die ihre Lieben oder ihr Zuhause verloren haben."

Vorfahren
Madonnas Großeltern väterlicherseits lebten nach Angaben der italienischen Nachrichtenagentur AKI bis 1919 in dem Städtchen Pacentro, das in der vom Erdbeben betroffenen Region Abruzzen nahe L'Aquila liegt. Angeblich soll Madonna eine halbe Million Dollar gespendet haben.

Appell
Zuvor hatte der Bürgermeister von Pacentro an die Sängerin appelliert, den Menschen der Region zu helfen. "Wenn Madonna ihre Popularität dazu nutzen könnte, die Aufmerksamkeit der Welt auf die Tragödie der Menschen in den Abruzzen zu lenken, dann wäre das eine wunderbare Sache", sagte Fernando Caparso laut AKI. "Wer wäre besser geeignet als sie? Eine Ciccone, die diesem Teil der Welt hilft." Madonna heißt mit vollem Namen Madonna Louise Veronica Ciccone.

Bei dem Erbeben in Mittelitalien kamen mindestens 250 Menschen ums Leben, Zehntausende wurden obdachlos. Madonna ist derzeit in London, nachdem sie in Malawi vergeblich versucht hatte, ein weiteres Kind zu adoptieren.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.