Madonnas Ehe hängt am seidenen Faden

Verflixtes 7. Jahr

© AP

Madonnas Ehe hängt am seidenen Faden

Steht bei Madonna (49) und Ehemann Guy Ritchie (39) die Trennung kurz bevor? Insider wollen wissen, dass die Details längst beschlossen sind - die Popgöttin will mit ihren drei Kindern nach New York zurückkehren, Guy wird nach dem offiziellen Aus alleine in London leben.

Getrennte Wohnbereiche
Seit Monaten kracht es zwischen dem Society-Paar gewaltig. Von einem gemeinsamen Leben kann nicht mehr die Rede sein – die Eheleute gehen sich aus dem Weg. Sogar ihr Haus sei in zwei Bereiche aufgeteilt, wie in einer Wohngemeinschaft. Beide glauben nicht mehr daran, dass die Ehe das verflixte siebente Jahr überstehen wird, so Freunde der beiden.

Für die Kinder
"Die Ehe hängt an einem seidenen Faden", verrät ein Freund des Celebrity-Couples in der britischen Zeitung The Sun. "Die Kinder scheinen der einzige Grund zu sein, warum sie diese seltsame, lieblose Existenz leben."

Alle Versuche ihre Liebe zu retten, seien gescheitert. Jüngster Eklat: Guy begleitete seine Frau weder zu einer Charity-Veranstaltung, bei der Madonna für Raising Malawi Spenden sammelte, noch war er dabei als sie in die Hall of Fame aufgenommen wurde. Die Sängerin fühle sich deswegen von Guy im Stich gelassen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 6

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.