Madonnas Tour-Crew droht mit Kündigung

Schlechte Behandlung

© EPA/APA

Madonnas Tour-Crew droht mit Kündigung

Ärger für die Queen of Pop: Während sie im Privatjet zu ihren Konzerten anreist, in Luxus-Absteigen nächtigt und nie ohne ein zwölfköpfiges Team unterwegs ist (darunter ein eigener Koch, ihr persönlicher Masseur, ein Chiropraktiker und alleine sechs Personen, die für ihre Schönheit zuständig sind), muss ihre Crew auf einiges verzichten.

Zweitklassig
"Alle sind richtig wütend auf sie und einige wollen sogar mit der Tour aufhören. Sie finden, sie werden wie zweitklassige Menschen behandelt, trotz all der harten Arbeit der letzten Monate", berichtet ein Insider im Sunday Mirror. Schon seit einiger Zeit brodelt es hinter den Kulissen. Ihre hohen Ansprüche und das launische Gehabe der Diva setzen den Mitarbeitern zu. Besonders seit die Gerüchte über eine Ehekrise laut wurden, soll es kaum auszuhalten sein.

Madonnas Sparkurs, der freilich nur für die Crew gilt, bringt jetzt das Fass zum überlaufen: "Sie werden gezwungen in schrecklichen Absteigen zu wohnen und in Billigfliegern zu reisen, während sie im Luxus schwelgt." Wenn sich nicht bald etwas ändert, wird die Sängerin wohl auf einige Mitarbeiter verzichten müssen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 7

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.