Magersuchtgerüchte: Nicole Richie wütend Magersuchtgerüchte: Nicole Richie wütend Magersuchtgerüchte: Nicole Richie wütend

"Extrem beleidigend"

© wireimage.com/getty images

© WireImage.com/Getty

© WireImage.com/Getty

Magersuchtgerüchte: Nicole Richie wütend

In einem Interview mit der britischen Marie Claire gibt Nicole Richie sich einmal mehr wütend darüber, dass ihr eine Essstörung nachgesagt wird: "Für mein Gefühl war es ein bisschen unfair, jemandem nachzusagen, er hätte eine Essstörung, wenn er gar keine hat. Das ist extrem beleidigend und unverantwortlich," denn: "Eine Essstörung ist etwas sehr Ernstes und eine Krankheit."

Ernährungsberaterin für Freundinnen
Im Gegenteil scheinen es für Nicole Richie vor allem die Leute in ihrem Umfeld zu sein, die Gewichts- und Essprobleme haben. Darum steht sie, wie der National Enquirer berichtete, seit kurzem ihren Freundinnen Mischa Barton und Stylistin Rachel Zoe als Ernährungsberaterin zur Seite. "Nicole hat mit Gewichtsproblemen gekämpft, aber Leben letztlich ins Gleichgewicht gebracht, und jetzt ist sie dazu bestimmt, Mischa und Rachel zu einem glücklicheren und gesünderen Lebensstil zu führen," so ein Insider zum Magazin.

Mischa Barton hat seit einem Karriere-Absturz mit Gewichtproblemen zu kämpfen und binnen kurzer Zeit stark zugenommen. Von Rachel Zoe hatte Richie Ende 2006 Abstand genommen, da die magere Stylistin dem Lebenswandel im Weg stand, den Nicole anstrebte.

Kinder als Therapie
Vor der Geburt ihrer Kinder war Nicole Richie 2006 mehr als nur sprichwörtliche Haut und Knochen – bei einer Größe von 1,58m wog sie nur noch 40 Kilo. Dennoch dementierte sie auch damals bereits, eine Essstörung zu haben und schob ihr Gewicht auf ihre Größe ab.

Nach der Geburt von Tochter Harlow 2008 und Söhnchen Sparrow 2009 sah sie deutlich besser aus, wenn auch immer noch extrem dünn. Dagegen könne sie jedoch nichts tun, erklärt Nicole immer wieder, da sie von Natur aus sehr schlank sei und nur schwer zunehmen würde. Sie ließ sich sogar von einem Arzt attestieren, sie sei gesund.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.