Mateschitz übernimmt Coras Shop

Überraschung

Mateschitz übernimmt Coras Shop

Neuer Besitzer, neues Glück. Laut letzter Informationen soll Didi Mateschitz (64) den erfolglosen Shop CoKa von Cora Schumacher (32) und Katja Zickler (31) übernehmen.

„Das wird nicht gut gehen“, sagten böse Zungen schon bei der Eröffnung von CoKa. Und sie hatten Recht. Nach nur fünf Monaten (!) sollen die unerfahrenen Geschäftsfrauen ihren Shop mit Designer-Klamotten schließen (wie ­ÖSTERREICH berichtete).

Grund sind wenig berauschende Verkaufszahlen, mit denen die Society-Damen täglich zu kämpfen haben. Seit Jänner ist die Misere auch gut ersichtlich. Minus 70% prangt auf der Auslage. Ende Februar sollen Cora Schumacher und Katja Zickler ihre Mode-Boutique überhaupt ganz zusperren.

Der neuer Mieter? Didi Mateschitz! Der Bulle will Cora Schumachers Boutique mieten. Besitzer des Shops ist nach wie vor eine internationale Versicherungsfirma.

Was Didi Mateschitz aus dem Mode-Geschäft machen wird? Hinter vorgehaltener Hand werden schon über Geschäftsideen getuschelt. Entweder wird daraus ein Red Bull Mobile-Shop, oder Mateschitz vergrößert sein direkt angrenzendes Afro Café. Dieses hat der Red-Bull-Boss als privates Hobby im Sommer 2006 gemeinsam mit dem ehemaligen südafrikanischen Männermodel Grant Rushmere und Werbe-Guru Johannes Kasnter, dem Erfinder des Slogans „Red Bull verleiht Flüüügel“, eröffnet.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.