Mausi als Schnorrer-Königin

Gratis-Shoppen

© Inge Prader TZ ÖSTERREICH

Mausi als Schnorrer-Königin

Umsatzsteigernd
Ein weißer Audi A4, brandneu und mit coolem Branding der eigenen Marke (Mausi unterwegs mit Auto Pichler). Normalerweise kostet dieser Luxus-Schlitten 30.000 Euro im Jahr. Doch Christina Lugner (42) bekam ihn komplett gratis.

Dazu auch Massagen, Hair-Styling, Klamotten, oder gar eine nagelneue Designer-Couch. Und als Draufgabe ein hypermodernes und sündteures Entertainment-System.

Schnorrer-Tour
Wieso das alles? Nun, Mausi Lugner feierte dieser Tage ihren 42. Geburtstag. Und der TV-Sender RTL kam auf die Idee, mit der Mörtel-Ex einen Tag lang in Wien auf Shopping-Tour zu gehen. Bezahlt werden sollte nicht. Mal sehen, was Mausi so alles für lau abstauben kann ...

Die Auflösung – zu sehen bereits in RTL Explosiv – erstaunte selbst die Deutschen. Denn: Mausi räumte überall ab. Warum? Peter Pichler, jener Grazer Autohändler, der gratis auf Mausi abfährt, bringt es auf den Punkt: „Christina Lugner ist eine gute Werbeträgerin. Sie steigert meine Umsatzzahlen.“

Ähnlich sehen es wohl auch Mausis-Leibfriseur (Strassl-Scheider), ein exquisites Designer-Studio und unzählige Boutiquen. Die Dschungel-Queen sahnte an einem einzigen Tag Waren und Dienstleistungen im Wert von über 143.000 Euro ab.
Christina Lungers Gratis-Shopping-Trip wurde letzte Woche aufgezeichnet.

Mausi als Marke
Seit Christina Lugner im RTL-Dschungelcamp war, haben sie und ihr Manager Helmut Werner erkannt, dass sich mit der Marke Mausi einiges machen lässt. „Auch bei Naddel funktioniert das derzeit prächtig!“, freut der sich über dicke Umsätze bei Buchungen seiner Stars. Da machte man auch nicht Halt, als Mausi auf eine Disco-Tour geschickt wurde. Abendfüllender Inhalt ihrer dortigen Auftritte: Posieren, lächeln und (meist) Jugendlichen dabei zusehen, wie die sich beim Verzehr von Maden, Kakerlaken & Co. übergeben.

„Wenn man mit sich selbst im Reinen ist, kann einen nichts mehr erschüttern“, kommentiert Lugner ihre Gratis-Masche.

Liebesurlaub
„Wenn sie noch jemanden findet, der ihr etwas kostenlos gibt, dann soll sie unbedingt zugreifen,“ kommentiert ihre Ex-Gatte Richard Lugner (76). „Sie leistet ja auch etwas dafür“.
Mausis aktueller Trip durch die Shopping City Schnorr ringt dem Ex-Gatten dennoch ein Lächeln ab. „Ich verstehe nicht, warum sie sich diese Designer-Mediaanlage schenken lässt, bei der Scheidung hat sie ja mein B&O-System mitgenommen.“

Mausi selbst lassen alle bösen Stimmen kalt. Im wahrsten Sinne: Zurzeit weilt sie mit Partner Franz Geisselhofer auf Liebesurlaub im fernen Schweden.Wer diesen Trip wohl bezahlt hat ...

Autoren: T.Zeidler, N.Schenz - TZ ÖSTERREICH

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 7

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.