Mavie Hörbigers Baby ist da

Storch gelandet

© Niesner

Mavie Hörbigers Baby ist da

Zum Schluss war der Babybauch schon kugelrund und arg schwer für die elfenzarte Mimin Mavie Hörbiger (28). Doch seit 26. April ist Baby Wilma da. Am Sonntag nämlich erblickte der süße Hörbiger-Spross das Licht der Welt.

Mavie hat ihre erste Tochter per Kaiserschnitt entbunden. Papa Michael Maertens (Wilma trägt seinen Nachnamen) hat sofort die Proben in Mörbisch (dort spielt er im legendären Musical My fair Lady die Rolle des Mr. Higgins) unterbrochen, um bei seiner Frau zu sein. Seit 2006 sind der Charakterdarsteller und die Top-Mimin ein Ehepaar, gaben sich in Basel still und heimlich das „Ja-Wort“. Mittlerweile haben beide ihren Lebensmittelpunkt nach Wien verlegt.

Sommerpläne
Den Sommer über will die kleine Familie allerdings im schönen Burgenland verbringen, wo Papa Maertens ab 9. Juli jeden Abend auf der Bühne steht. Mavie will sich in nächster Zeit nur um Töchterchen Wilma kümmern – ihrem Wunschkind und der Krönung ­ihrer Liebe. Gut möglich also, dass man die Neo-­Familie demnächst am Neusiedlersee trifft.

Sicher hingegen: Im Herbst wird man Michael Maertens oft auf der Bühne des Burgtheaters sehen. Denn unter der neuen Direktion von Matthias Hartmann ist Maertens der Superstar. Mavie Hörbiger – zuletzt spielte sie im Theater in der Josefstadt die Rolle der Judith von Shimoda – macht für Baby Wilma eine Bühnenpause. Aber auch in ihrer neuen Rolle, nämlich der als Mutter, wird die attraktive Mimin sicherlich brillieren.

Talent & Schönheit
Und dass Baby Wilma nicht nur die Schönheit ihrer Mutter, sondern gleich das doppelte Talent ihrer Eltern in den Genen trägt, ist mehr als wahrscheinlich.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.