Michael Jackson isst nur 1 Mal am Tag

Trotz Krebs

© Photo Press Service, www.photopress.at

Michael Jackson isst nur 1 Mal am Tag

Seine Ärzte verzweifeln: Michael Jackson weigert sich zu essen. "Er will überhaupt nicht zunehmen", erzählt ein Insider in der britischen Sun. Dabei ist das nicht gerade gesund für ihn, weil er schon jetzt viel zu dünn ist. Jacko sei davon überzeugt, dass er, wenn er mehr wiegt, keine Chance mehr hat, den Krebs zu besiegen.

"Er besteht darauf, dass er nur ein Mal am Tag isst und bleibt dabei, dass dies ausreichend Essen für ihn ist. Er ist sehr dünn und zerbrechlich", schildert die Quelle das Problem.

Angst um Nase
Doch sein Gewicht ist nicht Michaels einzige Sorge: Nach schmerzhaften Biopsien an seiner Brust, den Armen und der Nase, befürchtet der Star, seine Nase könnte durch die Krebsbehandlungen Schaden nehmen und abfallen.

Konzerte in Gefahr
Ob der King of Pop die geplanten Konzerte in der Londoner O2 Arena tatsächlich durchstehen kann, ist fraglich. "Ich weiß nicht, wie ich 50 Konzerte überstehen soll. Ich bin kein großer Esser - und ich muss Gewicht zulegen", teilte er seine Sorgen mit Fans. Eigentlich wollte er in London nur zehn Shows machen und dann auf Tour gehen. Wegen der großen Nachfrage wurden schließlich 50 Termine vereinbart.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 7

Top Gelesen 1 / 9

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.