"> Michaela Treichl über ihre Verletzungen
Michaela Treichl über ihre Verletzungen

Interview

Michaela Treichl über ihre Verletzungen

Michaela Treichl liegt seit 5. November im Unfallkrankenhaus in Salzburg. Ihr Exmann soll sie verprügelt haben.

ÖSTERREICH: Wie geht es Ihnen?

Treichl: Sehr schlecht, das können Sie sich wohl vorstellen.

ÖSTERREICH: Was ist am vorletzten Wochenende eigentlich passiert?

Treichl: Mein Exmann ist gegenüber mir gewalttätig geworden.

ÖSTERREICH: Schon des Öfteren?

Treichl: Das war damals auch für mich ein Thema bei der Scheidungsklage.

ÖSTERREICH: War Gewalt schon Thema in Ihrer Ehe?

Treichl: Ja, das war schon so.

ÖSTERREICH: Warum sind Sie nach der Scheidung wieder zu ihm zurückgegangen?

Treichl: Weil wir uns eine Chance gegeben haben. Und ich habe mich da an etwas geklammert. Das war wohl nicht die richtige Entscheidung.

ÖSTERREICH: Welche Verletzungen haben Sie?

Treichl: Darüber will ich lieber nicht reden.

ÖSTERREICH: Was wollen Sie jetzt machen?

Treichl: Wie meinen Sie das?

ÖSTERREICH: Werden Sie Ihren Ex-Mann anzeigen?

Treichl: Naja, also, das hat schon das Krankenhaus gemacht, glaube ich. Ich habe das nicht verhindern können. Es hat ja auch einen Polizeieinsatz gegeben. Ich kann daran jetzt auch nichts mehr ändern.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.