Miley Cyrus von Hackern für tot erklärt

Sie lebt

© FilmMagic.com/Getty

Miley Cyrus von Hackern für tot erklärt

Die amerikanische Sängerin und Fernsehschauspielerin Miley Cyrus ist in einer gefälschten Internet-Anzeige für tot erklärt worden. Hacker brachen am Wochenende in ihr Account bei YouTube ein und lancierten ein Video, dem zufolge die knapp 16-Jährige von einem Betrunkenen überfahren wurde.

Das Video wurde schnell von der Website entfernt, eine Freundin von Cyrus widersprach heftig Spekulationen, dass sie etwas mit der Veröffentlichung zu tun gehabt habe. Die Nachrichtenagentur AP führte nach Erscheinen der Todesanzeige ein Interview mit Cyrus - ein weiterer Beweis dafür, dass sie quicklebendig ist. Als Schauspielerin wurde Cyrus vor allem mit der Fernsehserie "Hannah Montana" bekannt.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.