Mörtel Lugners Tanzfieber erregt die Society Mörtel Lugners Tanzfieber erregt die Society

Dancing Stars

© Getty Images

© Getty Images

Mörtel Lugners Tanzfieber erregt die Society

Er wäre die Sensation auf dem Tanzparkett. Sein Hüftschwung wäre sicher sehenswert, seine Kommentare unvergesslich. Richard Lugner, Baumeister und Opernball-Gast der Nation, will zu Dancing Stars – wie er in ÖSTERREICH erstmals verkündete. "Das ist mein Traum."

Die Story bewegt das Land und auch die ehrenwerte Gesellschaft. Von Harald Serafin bis Birgit Sarata über Lugners Mission (siehe unten).

"Bodenlose Frechheit!"
Doch einer hat seit dieser Meldung Zornesfalten auf der Stirn. Friedrich Schiller, Ehemann der Kult-Kandidatin Jeannine, schrieb einen Brief an ÖSTERREICH: Die öffentliche Anbiederung Richard Lugners als Dancing Star ist schon grenzenlos peinlich, aber dass er sich mit Jeannine vergleicht, ist eine bodenlose Frechheit. Mit seinen bisherigen Tanzfähigkeiten kann er sich nicht mit Jeannine, sondern bestenfalls mit unserer Küchenkredenz vergleichen. Und der ORF fände auch keine neun halbwegs attraktiven Kontrahenten, die bereit wären, sich mit ihm auf dem Tanzparkett zu messen.

Schlagabtausch
Lugner kontert mit einem Lächeln: „Die Jeannine Schiller hat ja ständig gemeckert, dass ihr alles weh tut. Und sie war sicher keine Koryphäe am Parkett. Ich kann mich sehr wohl mit ihr messen!“ Doch Schiller poltert weiter: Wenn Lugner Tanzen lernen will, dann soll er nicht in eine Tanzschule gehen, sondern lieber nach Lourdes fahren und auf ein Wunder hoffen. Außerdem wäre Lugner als ATV-Clown für den ORF untragbar.

Wirklich? ÖSTERREICH fragte bei ORF-Kommunikationschef Pius Strobl nach: „Lugners Teilnahme könnte ja durchaus spannend sein, ob das die Redaktion auch so sieht – mal sehen ... “

"Herr Lugner hat Mut zur Blamage!"

Harald Serafin

"Wenn er noch seine Beine gut heben kann, soll er es machen. Eines muss man sagen: Herr Lugner hat Mut zur Blamage. Respekt!"

Birgit Sarata

"Eine Sendung braucht immer einen, über den man sich zerkugeln kann! Aber er ist ehrgeizig und trainiert schon brav."

Thomas Schäfer-Elmayer

"Ich glaube nicht, dass Herr Lugner weiß, was er sich da antut. Aber Richard Lugner ist sicher ein Quotenbringer!"

Waterloo

"Wenn ich das kann, schafft er es auch. Ich würde ihn dabei auch unterstützen. Schließlich geht es dort um Unterhaltung."

Foto: (c) Johannes Kernmayer

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.