Mord-Drama: Jennifer Hudsons Schwager festgenommen

5 Wochen nach Morden

© AP

Mord-Drama: Jennifer Hudsons Schwager festgenommen

Fünf Wochen nach dem Mord an drei Familienangehörigen von Oscar-Preisträgerin Jennifer Hudson (27) ist der Schwager der Sängerin und Schauspielerin als Tatverdächtiger festgenommen worden. Nach einem Bericht der US-Zeitschrift "People" wurde der 27-jährige William Balfour am Montag (Ortszeit) der Polizei in Chicago übergeben.

Der Ehemann von Hudsons Schwester Julia, der seit längerem von seiner Frau getrennt lebte, befand sich wegen Verletzung von Bewährungsauflagen bereits im Gefängnis. Er war 1999 wegen versuchten Mordes zu einer mehrjährigen Haftstrafe verurteilt worden. Nach der Entdeckung der Leichen von Hudsons Mutter und Bruder am 24. Oktober in deren Haus in Chicago wurde Balfour erneut in Gewahrsam genommen.

Dauerstreit
Hudsons sieben Jahre alter Neffe Julian King, Balfours Stiefsohn, wurde drei Tage später ebenfalls erschossen in einem abgestellten Auto entdeckt. Nach damaligen Zeitungsberichten hatten Ermittler Hinweise, dass Balfour mit einer Pistole gesehen worden sei, die der Tatwaffe ähnelte. Zeugenberichten zufolge lag er seit Monaten im Dauerstreit mit der Familie.

Jennifer Hudson, die im Haus der Mutter in Chicago aufgewachsen war, hatte im vergangenen Jahr für ihren Auftritt in dem Leinwand-Musical "Dreamgirls" den Oscar als beste Nebendarstellerin erhalten. Kürzlich brachte sie ihr Debüt-Album "Jennifer Hudson" auf den Markt. Die Afroamerikanerin mit der eindrucksvollen Stimme war durch die Talent-TV-Show "American Idol" bekannt geworden.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.