Nach richterlicher Verfügung machte Britney Party

Total durchgeknallt

© Screenshot TMZ.com

Nach richterlicher Verfügung machte Britney Party

Wie reagiert man, wenn ein Richter einen als "Gewohnheitstrinker, der regelmäßig Drogen konsumiert" bezeichnet, wenn er verlangt, dass man zwei Mal pro Woche zum Drogentest erscheint, damit man nicht das Sorgerecht für die eigenen, geliebten Kinder verliert. Die meisten würden wohl ein paar Gänge zurückschalten, um das Schlimmste zu verhindern.

Partytour
Anstatt ihre Eignung als Mutter unter Beweis zu stellen, zog es Britney Spears nur Stunden nach der Warnung durch einen Richter in einen Nachtclub. Fotografen und Kameramänner erwischten den gefallen Popengel, als sie das 'Winston's' verließ. Bestens gelaunt begegnete sie der wartenden Paparazzi-Horde und stieg ins Auto.

Fotograf verletzt
Erst als es zu einem unangenehmen Zwischenfall kam, gefror ihr das Lächeln auf den Lippen. Das Auto, Brit saß auf dem Beifahrersitz, fuhr an und landete unsanft auf dem Fuß eines der Fotografen. Trotz seiner Beschwerden, fuhr der Wagen, in dem Britney saß, einfach weiter - in den nächsten Club.

Stunden später kam Britney aus dem Hyde. Dieses Mal freute sie sich schon weniger über die wartende Meute, versuchte ihr Gesicht zu verstecken und möglichst schnell zu entkommen.

Kein Wunder! So beweist sie wohl kaum, dass sie dazu in der Lage ist, sich gut um ihre Söhne Sean Preston (2) und Jayden James (1) zu kümmern.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 4

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.