Nahm Udo Jürgens Ex-Frau Koks?

Drogen-Affäre

© Screenshot

Nahm Udo Jürgens Ex-Frau Koks?

Diese Bilder schockten Deutschland. Roland Schill, Hamburger Ex-Senator, wurde beim Schnupfen einer verdächtigen Substanz in Rio gefilmt. Es soll sich dabei um Koks gehandelt haben. Jetzt steht auch seine damalige Geliebte Corinna Jürgens (48) im Verdacht, die Droge konsumiert zu haben. Die Bild-Zeitung zeigt in ihrer aktuellen Ausgabe Bildmaterial, das die Exfrau von Entertainer-Star Udo Jürgens in eindeutigen Posen zeigt. Sie beugt sich über einen Tisch, hält sich etwas an die Nase und zieht an – Lover Schill sitzt daneben und schaut lächelnd zu.

Medien-Schlacht
Die Bilder scheinen schon länger zu kursieren, denn in der aktuellen Bunte startet Corinna eine Gegenoffensive. Sie habe nicht einmal von Schills Vorliebe für Koks gewusst. „Natürlich nicht. Ich komme aus einem bürgerlichen Haus. Und Udo hat zwielichtige Typen ohnehin immer von mir ferngehalten.“

„Leidenschaftliche Affäre!“
Wohl aber gibt sie zu, mit dem konservativen Politiker eine intime Beziehung geführt zu haben. „Über zwei Jahre hatten wir eine leidenschaftliche Affäre“, so Corinna Jürgens in Bunte. „Dazu stehe ich.“ Sie bereue nichts, „es war eine schöne Zeit mit einem tollen, gebildeten Mann“. Doch: Die Beziehung war vor dem Koks-Skandal längst passé. Sie und Schill seien seit fast einem halben Jahr getrennt.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 7

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.