Netrebko & Schrott wollen heiraten Netrebko & Schrott wollen heiraten Netrebko & Schrott wollen heiraten

Babyglück

© snapshot/oe24.at

© The Royal Opera

© AP

Netrebko & Schrott wollen heiraten

Wie die Tageszeitung ÖSTERREICH in ihrer Mittwoch-Ausgabe berichtet, will Anna Netrebko eine baldige Hochzeit. Aus der Umgebung der Sängerin ist zu erfahren: "Netrebko und ihr Verlobter Erwin Schrott wollen heiraten." Und: "Die beiden Opernstars möchten ihren gemeinsamen Wohnsitz in Wien haben."

Anna im Babyglück! Vielen Besuchern des Opernballs war es aufgefallen, dass Anna Netrebko (36) die Szenerie ungewöhnlich früh verließ, ihre Escada-Robe war auch nicht so eng anliegend wie in früheren Zeiten. Vor wenigen Tagen bestätigte die Diva ihre Schwangerschaft, der Vater soll Bariton Erwin Schrott (35) sein. Das Kulturpaar Nummer 1 ist seit Ende des vergangenen Jahres verlobt. Das gemeinsame Baby wird im Herbst erwartet. Anna Netrebko: "Wir sind beide sehr glücklich darüber, dass wir bald zu dritt sind".

Netrebko sagt Salzburger Festspiele ab
Aufgrund ihrer Schwangerschaft wird Anna Netrebko nicht bei den heurigen Salzburger Festspielen die Julia in Gounods „Roméo et Juliette“ singen. Das bestätigte die Festspiel-Präsidentin Helga Rabl-Stadler gegenüber der Dienstag-Ausgabe der Tageszeitung ÖSTERREICH.

"Schönster Grund für Absage"
Rabl-Stadler: „Wir sind überrascht, aber wir verstehen ihr Glück. Der schönste Grund für eine Absage ist ein Kind. Deshalb wird sie auch den schönsten Blumenstrauß der Welt von uns geschenkt bekommen.“

Junge Liebe
Schrott kommt aus Uruguay und wird dort als "Marlon Brando der Oper" geführt. Bereits im Juni 2007 deutete Erwin Schrott seine Gefühle zu der hinreißenden Opern-Diva an. "Sie ist wunderschön und unheimlich smart", schwärmte er in einem Interview mit der Klassik-Internetseite der "music OMH.com". Das ist nun nicht weiter verwunderlich, denn wer würde das von La Netrebko nicht behaupten? Aber auch Anna äußerte sich vor kurzem erstmals zu ihrem neuen Freund.

Geburtsort Wien?
Die Sopranistin mit russisch-österreichischer Staatsbürgerschaft arbeitet im Moment in Wien an der Verfilmung von Puccinis "La Bohéme" an der Seite von Rolando Villazón. Noch ist nicht klar, ob das Kind des Opernstars in Wien zur Welt kommen wird. Ein wahrer Lichtblick für Netrebkos neues Jahr, wir wünschen den zukünftigen Eltern alles Gute!

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 7

Top Gelesen 1 / 9

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.