Neue Gerüchte um Hochzeit

Brangelina

© Reuters

Neue Gerüchte um Hochzeit

“Heirate ihn. Er ist ein guter Mensch“, flehte Marcheline Bertrand ihre Tochter Angelina Jolie (31), so Insider, am Sterbebett an. Die Mutter von Hollywood-Schönheit Jolie starb vor einer Woche im Alter von 56 Jahren an Krebs. Während ihrer letzten Lebensminuten soll Bertrand ihrer Tochter den Segen für die Beziehung mit Brad Pitt (43) gegeben und den inständigen Wunsch geäußert haben, das Paar möge endlich heiraten.

„Es waren herzerschütternde Momente. Alle weinten“, so ein Vertrauter der Familie zur US-Presse. Demnach bat die sterbende Marcheline Bertrand den Lebenspartner ihrer Tochter, Brad Pitt, kurz vor ihrem Ableben in einem Vieraugengespräch, sich um Angelina zu kümmern und ihren Enkelkindern Maddox (5), Zahara (2) und Shiloh (8 Monate) ein guter Vater zu sein.

Blitzhochzeit
Unmittelbar nach den Begräbnisfeierlichkeiten für Jolies Mutter, wird nun in Hollywood getuschelt, Angelina und Brad seien ihrem letzten Willen prompt nachgekommen und hätten in einer intimen Zeremonie an einem geheimen Ort das Ehe-Gelübde abgelegt.

„Brad und ich sehen das Leben sehr ähnlich“, ließ Angelina Jolie verlauten. Insider werten dieses Statement als Indiz für ihren Wunsch, die Beziehung zu Lebensmensch Brad Pitt zu legalisieren. Die beiden wollten eigentlich nie heiraten, da sie der Meinung waren, ihre Liebe brauche keinen staatlichen Segen. Allerdings sahen sie ein, dass Mutter Bertrand Recht hatte. „Es ist wichtig, dass die Kinder abgesichert sind“, erklärt eine Freundin des Schauspieler-Paars.

Jolies Management wollte die Hochzeitsgerüchte weder bestätigen noch dementieren.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.