Niki Lauda heiratete Birgit Wetzinger

In Wien

© Kernmayer

Niki Lauda heiratete Birgit Wetzinger

Er hat es getan! Nach vier Jahren wilder Ehe hat Niki Lauda (59) seine Freundin Birgit Wetzinger (29) geheiratet. „Wir haben am 25. August im Standesamt Martinstraße in Wien-Währing still und heimlich geheiratet“, bestätigt der Formel-1-Star die heimliche Hochzeit im ersten Interview mit ÖSTERREICH. „Die Hochzeit war bewusst unter Ausschluss der Öffentlichkeit!“ Nur die Trauzeugen Haig Asembauer (mit Lauda befreundeter Flug­unternehmer) und Dagmar Krebs (Wetzingers Freundin) waren anwesend. „Das Ganze hat vier Minuten gedauert“, so Lauda gewohnt trocken. „Fertig und aus!“

Lauda in Love
17 Jahre lang, seit der Scheidung von seiner ersten Frau Marlene, verweigerte Niki Lauda das Jawort und betonte stets in Interviews: „Ich will nicht mehr heiraten!“

Warum also jetzt? „Weil ich die Birgit einfach liebe und das festschreiben wollte. Sie ist die Richtige für mein restliches Leben.“ Bei seiner neuen Ehefrau Birgit gerät der Geschäftsmann noch ins Schwärmen.

„Meine Beziehung zu Birgit ist ein Idealzustand, den ich jetzt in die Tat umgesetzt habe – wie es jeder anständige Mann tun sollte.“ An seinem Leben ändert sich ob des Gelübdes nichts. „Wir leben seit vier Jahren ohnehin wie ein Ehepaar zusammen.“

Neues Haus, neues Glück
„Flitterwochen gab es keine“, so Lauda weiter im ÖSTERREICH-Interview. Das frischgebackene Ehepaar flog aber gleich nach der Trauung für eine Woche auf die Baleareninsel Ibiza. Dort hat Lauda für sich und Birgit ein neues Traumhaus gekauft.

Das Fundament für eine glückliche Ehe ist doppelt zementiert. Denn: Nach nur einem Jahr Beziehung zögerte Birgit nicht, als Niki Lauda eine neue Niere brauchte, und spendete am 24. Juni 2005 ihre Niere für den Lebenspartner. „Sie war die ideale Spenderin. Ich hätte es nie von ihr verlangt“, war der sonst so pragmatische Lauda überwältigt. Spätestens dann war das Paar fest miteinander verbunden. Die Formel-1-Legende und die ehemalige Stewardess zogen in seine Villa im 19. Bezirk.

"Will mein Glück beschützen"
Jetzt fehlt nur noch ein Baby zum perfekten Familienglück. Das überglückliche Ehepaar will dazu keinerlei Stellung abgeben, außer: "Ja, es stimmt. Aber ich möchte nicht wie Boris Becker mein Privatleben in der Öffentlichkeit austragen. Ich möchte mein Glück beschützen.", so Niki Lauda gegenüber dem Seitenblicke Magazin.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 8

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.