No Angel kam frei

Najda Benaissa

© Reuters

No Angel kam frei

Nach zehn Tagen in Untersuchungshaft wurde Nadja Benaissa am Dienstag um 12.55 Uhr aus dem Gefängnis entlassen. Wie die deutsche Bild Zeitung berichtet, holte ihr Manager die No-Angels-Sängerin mit einem verdunkelten Großraum-Kombi aus der Justizvollzugsanstalt Frankfurt/Main ab.

Auch Nadjas Tochter Leila (9), sowie ihre Mutter waren dort. Der Manager zu Bild: "Nadja konnte es kaum erwarten, ihre kleine Tochter wieder in die Arme zu schließen."

Nadja Benaissa wurde am 11. April 2009 in einer Diskothek festgenommen. Dem Star wird gefährliche Körperverletzung vorgeworfen. Sie steht unter dem Verdacht zwischen 2004 und 2006 ungeschützten Geschlechtsverkehr mit drei Männern gehabt zu haben, ohne sie über ihre HIV-Infektion zu informieren. Einer der Männer soll sich angesteckt und Anzeige gegen die Künstlerin erstattet haben (oe24.at berichtete).

Immer noch Engel
Ihr Management steht hinter Nadja. Manager Khalid Schröder in der B.Z.: "Nadja bleibt weiter bei den No Angels. Es kam nie infrage, ohne sie weiterzumachen."

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.