Mann infiziert

© dpa/APA

"No Angels"-Nadja aus U-Haft entlassen

No Angels-Sängerin Nadja Benaissa ist am Dienstag aus der Untersuchungshaft entlassen worden. Der Haftrichter beim Amtsgericht Darmstadt habe dem Antrag der Staatsanwaltschaft auf Haftverschonung stattgegeben, teilte ein Sprecher des Gerichts am Dienstag mit. Der Vollzug des Haftbefehls, der auf gefährliche Körperverletzung lautet, sei unter bestimmten Auflagen ausgesetzt worden. Welche genau dies sind, teilte das Gericht nicht mit.

Nadja Benaissa wird der gefährlichen Körperverletzung verdächtigt: Die Ermittler werfen ihr vor, mit mehreren Männern ungeschützt Sex gehabt und ihnen ihre schwere Infektionskrankheit (HIV) verschwiegen zu haben. Einen der Männer soll sie so angesteckt haben.

Die Sängerin saß seit dem 11. April in U-Haft. Die Staatsanwaltschaft hat ein immunologisches Gutachten bei medizinischen Experten in Auftrag gegeben. Damit soll geklärt werden, ob ein Mann, der die Frau angezeigt hat, tatsächlich von ihr angesteckt wurde.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.