Owen Wilson ist wieder zu Hause

Er braucht Ruhe

© Photo Press Service, www.photopress.at

Owen Wilson ist wieder zu Hause

Weniger als eine Woche nach seinem dramatischen Selbstmordversuch ist Hollywood-Star Owen Wilson wieder zu Hause. Er ist in ein Krankenhaus eingeliefert worden, nachdem er sich die Pulsadern aufgeschnitten und eine Überdosis Tabletten geschluckt hatte.

Froh, dass er am Leben ist
Nach seiner Entlassung soll er sich unter strenger Beobachtung erholen. "Owen ist in schlechter psychischer Verfassung, aber er ist dankbar, dass er am Leben ist. Er weiß, dass er fast gestorben wäre und er ist sehr froh, dass er vor sich selbst gerettet wurde", berichtet ein Freund des Schauspielers.

Unter Beobachtung in seinem Haus
In seinem Haus in Santa Monica steht Owen nun rund um die Uhr unter Beobachtung, er bleibt nie alleine. Besonders seine Familie ist Owen in dieser schweren Zeit eine wichtige Stütze. Seine Eltern, sowie seine Brüder Luke und Andrew wichen ihm schon im Krankenhaus kaum von der Seite.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.