Pam Anderson: Busenblitzer am Laufsteg

Peinliches Malheur

© EPA/APA

Pam Anderson: Busenblitzer am Laufsteg

slideshowsmall

So war das alles nicht geplant: In Paris präsentierte Stardesignerin Vivienne Westwood ihre Ready-To-Wear-Kreationen für Winter/Herbst 2009. Als heißer Aufputz stolzierte Baywatch-Star Pamela Anderson über den Laufsteg – und sorgte prompt für ein Skandälchen.

Nippelgate
Als die vollbusige Blondine der Designerin am Ende der Fashion Show Blumen überreichte, verrutschte ihr ausgesprochen knappes Dekolleté. Pams Nippel rutsche heraus, ihr Nippel lag frei: Busenblitzer!

Vivienne Westwood stand Pamela Anderson sofort helfend zur Seite: Was bei dieser Modeschau keiner sehen sollte, verdeckte sie rasch mit ihrer Hand, Pam zog das Kleid über ihre Brust – alles in bester Ordnung.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 7

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.