Paris-Opa Barron Hilton will 1,2 Mrd. Euro spenden

Paris verarmt

© Reuters, AP Photo

Paris-Opa Barron Hilton will 1,2 Mrd. Euro spenden

Gut, dass Paris und Nicky Hilton mittlerweile dick im Geschäft sind mit Gekleidung, Düften und vor allem Selbstvermarktung. Ihr Erbe wird von Tag zu Tag weniger.

Denn ihr Opa, der US-Milliardär und Hotel-Magnat Barron Hilton, hat 1,2 Milliarden Dollar (833 Mio. Euro) aus seinem Vermögen einer Stiftung für hilfsbedürftige Familien versprochen. Er plane die Erlöse aus dem Verkauf der Hilton-Gruppe und der Hotelgruppe Harrah's Entertainment in einen Treuhandfonds zugunsten der von seinem Vater gegründeten Conrad N. Hilton Stiftung anzulegen, hieß es am Mittwoch in einer Erklärung.

Privatvermögen auf 2,3 Mrd. Dollar geschätzt
Der Großvater von Paris Hilton hatte erst kürzlich angekündigt, dass er nach seinem Tod 97 Prozent seines Vermögens, das auf 2,3 Milliarden Dollar geschätzt wird, der Stiftung vermachen wolle. Diese war 1944 gegründet worden und finanziert unter anderem den Bau von Wasserversorgungssystemen und sanitären Anlagen in Entwicklungsländern. In den USA stellt die Organisation behinderten Obdachlosen Unterkünfte zur Verfügung.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.