Paris für 150.000 Euro nach Kitz

Poker

© WireImage.com/Getty

Paris für 150.000 Euro nach Kitz

Paris im Anflug! Für internationales Aufsehen sorgt jetzt der ÖSTERREICH-Bericht über Glamour-Girl Paris Hilton und ihren geplanten Besuch beim 70. Hahnenkammrennen nächste Woche in Kitzbühel.

Mittlerweile scheint der Kreis ihrer Betätigungsfelder erweitert. So soll sie bereits am 21.Jänner in Wien ankommen, um kurz darauf in Richtung Kitzbühel weiterzureisen. Fix ist: Am Samstag wird sie auf Thomas Gottschalks Wetten, dass..?-Couch im deutschen Friedrichshafen Platz nehmen.

Top-Gage
Doch das alles scheint noch sehr (!) in der Schwebe zu sein: Kolportierte 150.000 Euro soll der mehrtägige Trip der 28-jährigen Berufsblondine (Managerprovision exklusive) kosten. Wofür sie diese recht ansehnliche Summe kassieren soll, bleibt – bis jetzt – unklar.

Letzte Details
Licht ins Dunkel versucht Manager Edi Brunner zu bringen. Er plante den Coup, zog bereits auch die Michael Ammer-Night in Wien durch: „Ja, es stimmt. Wir sind bemüht sie zu holen. Allerdings gibt es noch ein paar Details zu klären. Doch, dass sie kommt, ist im Bereich des Möglichen. “

Auch Eventguru Günther Aloys ist mit von der Paris-Partie. Aber auch für ihn fehlen noch Details zu einem Abschluss.

Sollte es dieses Mal mit dem Hilton-Besuch nicht klappen, verspricht Brunner: „Wenn sie nicht am 21. kommt, dann bestimmt in nächster Zeit!“

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 7

Top Gelesen 1 / 9

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.