Paris stieg in Liverpooler Bed & Breakfast ab

Neue Bescheidenheit

© Getty Images/www.lordnelsonliverpool.com/

Paris stieg in Liverpooler Bed & Breakfast ab

Das Tourleben ist hart: Mit Lover Benji Madden und dessen Band Good Charlotte tingelt Paris Hilton durch die Weltgeschichte. Negativ-Höhepunkt des Rummels um den amerikanischen PR-Profi: In Prag wurde Paris von Paparazzi bedrängt, stolperte auf der Flucht und verletzte sich dabei das Kinn (oe24.at berichtete).

Jetzt macht Paris ganz neue Erfahrungen. Wie die britische Zeitung The Mirror berichtet, probierte das Luxus-Girl Anfang der Woche aus, wie "Normalsterbliche" auf Reisen nächtigen. In Liverpool stieg sie mit Benji im Lord Nelson Hotel ab, einem schlichten Bed & Breakfast im Herzen des Rotlichtviertels der englischen Stadt.

Überraschungs-Gast
Ein Angestellter des Hotel berichtet, Paris' Ankunft sei eine große Überraschung gewesen, nicht nur weil Hollywood-Stars nicht zur Klientel des Hauses zählen: Benji hatte für sich lediglich ein Einzelzimmer gebucht. "Wir waren schockiert, als wir Paris durch die Tür kommen sahen", erzählt der Informant.

Das Einzelzimmer im Lord Nelson Hotel

(c) http://www.lordnelsonliverpool.com/

Paris hautnah
Einige Hotelgäste konnten ihr Glück kaum fassen: Paris und Benji gönnten sich einen Drink an der Hotelbar! Erst als ihnen der Rummel zu viel wurde, schirmten ihre Bodyguards das Paar ab.

Wer die günstige Gelegenheit nutzen möchte, einmal wie Paris Hilton zu wohnen, informiert sich am besten auf http://www.lordnelsonliverpool.com/! Einzelzimmer gibt es ab ca. 55 Euro.

Es handelt sich übrigens um eine Herberge mit bewegter Vergangenheit: Einst war das Lord Nelson als Absteige für einsame Geschäftsmänner in Begleitung junger "Damen" bekannt.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.