Kelly Osbourne

© AP

"Paris verdanke ich meine erste Alkoholvergiftung"

Was für Freundinnen! Während einer wilden Partynacht in Las Vegas machte Kelly Osbourne (23) ihrer Freundin Paris Hilton (26) ein äußerst zweifelhaftes 'Kompliment'. Die beiden Mädels feierten mit Freunden in einem Nachtclub in Amerikas Sünden-Hauptstadt, als Kelly verkündete: "Paris verdanke ich meine erste Alkoholvergiftung!"

Wie Paris auf den Vorwurf reagierte? "Habe ich das? Das ist heiß", zeigte das Society-Girl sich irritierend stolz.

Entzug mit 20
Kelly Osbourne hat schon eine Entziehungskur hinter sich. 2004 wurde ihre Schmerzmittelsucht behandelt.

Nichts gegen ihren 22-jährigen Bruder Jack. Der war auch schon in der Reha: Alkohol, Drogen, verschreibungspflichtige Medikamente.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.