Sonderthema:
Pete Doherty aus Grind-Wohnung geworfen

Noch mehr Ärger

© Photo Press Service, www.photopress.at

Pete Doherty aus Grind-Wohnung geworfen

So sieht's aus im Leben von Pete Doherty: Er hat ein massives Drogenproblem, ist völlig pleite und sitzt gerade eine 14-wöchige Haftstrafe ab. Wenn er aus dem Gefängnis entlassen wird, steht er wohl auch noch auf der Straße.

Blutverschmiert und verstunken
Als Petes Vermieter in dem Haus nach dem Rechten sehen wollte, traute er seinen Augen nicht: Pete hat seine Wohnung total versaut. Wände, Boden und Fenster sind blutverschmiert. Die neun Katzen, die der Babyshambles-Frontman zurückgelassen hat, haben ihren Teil zum Chaos beigetragen. Es stinkt unerträglich. "Die wunderschönen, schweren Vorhänge wurden einfach runtergerissen, die verlassenen Katzen laufen herum", beschreibt ein Augenzeuge das Schreckensbild.

Der Mietvertrag wurde umgehend aufgelöst.

Obdachlos, verschuldet
"Pete ist obdachlos, pleite und schuldet seinen Dealern Tausende (Pfund)", erklärt ein Informant aus dem Umfeld des Skandal-Sängers. Und weiter: "Nach dem, was er getan hat, wird ihm niemand, der bei Verstand ist, eine Wohnung vermieten."

Ausräumen muss Pete das Haus wohl nicht mehr: Einige seiner Gläubiger haben sich schon mal geholt, was ihnen "zusteht" und alles, was von Wert ist, mitgenommen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.