Pete Doherty schon wieder beim Koksen erwischt

Er kann nicht ohne

Pete Doherty schon wieder beim Koksen erwischt

Rocksänger Pete Doherty kann trotz einer Bewährungsstrafe wegen Drogenbesitzes offenbar nicht vom Kokain lassen. Der Boulevard-Zeitung "Daily Mirror" wurde nach deren Angaben ein Film zugespielt, der den "Babyshambles"-Frontmann beim ausgiebigen Koksen zeigt. Auf dem Film sei zu sehen, wie der 28-Jährige durch ein Papierröhrchen in aller Ruhe "fünf große Linien" auf einem Silbertablett in seine Nase ziehe. Dann blicke er mit glasigen Augen in die Kamera. "Pete kann nicht aufhören", zitierte das Blatt einen Bekannten des Sängers. Die Zeitung machte keine Angaben darüber, wann der Film gedreht wurde.

Angeordneter Entzug
Der Ex-Freund von Starmodel Kate Moss war Ende Oktober von einem Londoner Gericht wegen Drogenbesitzes zu einer viermonatigen Haftstrafe auf Bewährung verurteilt worden. Die Richterin ordnete zudem einen 18-monatigen Drogenentzug an. Doherty hatte wiederholt beteuert, er wolle sauber werden und sich in Entzug begeben. Laut "Mirror" wurde er in der Klinik in Wiltshire aber nur als Tagespatient gesehen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.