Sonderthema:
Playboy-Boss steht auf Gruppensex

Keine Überraschung

© AP

Playboy-Boss steht auf Gruppensex

82 Lenze zählt Playboy-Gründer Hugh Hefner mittlerweile, aber er und sein Hasenstall sind nach wie vor kein bisschen leise. Wen wundert es, dass Hugh es in jungen Jahren noch viel wilder trieb.

Faible für Gruppensex
Der Playboy-Boss hatte schon immer ein Faible für Gruppensex. Laut "Mr. Playboy: Hugh Hefner und der amerikanische Traum" - so der Name der neuen Biographie - feierte er früher gemeinsam mit seiner Frau Millie, seinem Freund Eldon und dessen Frau Gruppensexparties. Anfangs hatten die Paare "nur" nebeneinander Sex, irgendwann kamen sie auf den Geschmack des Partnertausches.

Hugh gefiel dies offenbar so gut, dass er auch mit seinem Bruder die Frauen tauschen wollte. Hughs Frau Millie weigerte sich, aber das hinderte Hugh nicht daran mit seiner Schwägerin Rae Sex zu haben.

Sexuelle Erfahrung mit einem Mann
Aber nicht nur Frauen waren vor dem alternden Playboy nicht sicher. Zur Überraschung aller soll Hefner auch eine sexuelle Erfahrung mit einem Mann gehabt haben. Immerhin: heute beschränkt er sich auf seine drein blonden Bunnies, die mit ihm in der Playboy-Villa wohnen - zumindest meistens.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.