Polster: Neue Liebe Ivana wohnt schon bei ihm! Polster: Neue Liebe Ivana wohnt schon bei ihm!

Liebesbeweis

© Gepa

© Gepa

Polster: Neue Liebe Ivana wohnt schon bei ihm!

Toni Polster (44) und seine Freundin Ivana (23) werden immer häuslicher. Grund: Seit seinem Unfall beim Promi-Skirennen am Semmering braucht die Kick-Legende Hilfe. Vor zwei Wochen überschlug er sich auf der Piste mehrmals und musste ins Spital. Diagnose: ausgekegelte Schulter, im linken Daumen ein Bänderriss. Folge: zwei Operationen in der Döblinger Privatklinik. „Mein rechter Arm liegt in der Schlinge und auf der linken Hand habe ich einen Gips. Der Alltag ist dadurch schwer zu bewältigen“, so Toni Polster auf ÖSTERREICH-Anfrage.

Unter einem Dach
Zwar besitzt die 23-jährige Studentin nach wie vor ihre Wohnung in Wien, doch in letzter Zeit schläft das Neo-Paar immer öfter in Polsters neuer Villa in Hietzing unter einem Dach. Ivana hilft ihm dort, den Haushalt im Griff zu behalten. „Zurzeit ist es stressig. Ich nehme gerade mein drittes Album auf, dann noch die zwei Operationen und die Schmerzen – ich hoffe, es geht bald wieder bergauf“, so Toni tapfer.

Langsame Heilung
Die Rekonvaleszenz dauert noch einige Monate. „In vier Wochen bekomme ich die Nähte auf der einen Seite heraus und in fünf Wochen den Gips von der Hand runter“, schildert Polster in ÖSTERREICH sein Martyrium. „Danach muss ich noch in die Reha und kann nur hoffen, dass wieder alles gut beweglich wird.“

Comeback im April
Spätestens im Frühling will der Fußballstar es wieder musikalisch polstern lassen. „Dann bringe ich meine neue Platte auf den Markt und plane einige Auftritte zu absolvieren.“ Trotz starker Schmerzen nimmt es Polster bis dahin mit seinem berühmten Humor: „Ich hoffe, dass mir nicht zu viele Schulterklopfer begegnen!“

Foto: (c) Gepa

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 9

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.