Sonderthema:
Prinz Philip aus dem Krankenhaus entlassen

Atemwegsinfektion

© EPA/Eckehard Schulz

Prinz Philip aus dem Krankenhaus entlassen

Der Gemahl von Königin Elizabeth II., Prinz Philip, hat das Krankenhaus nach der Behandlung einer Atemwegsinfektion am Sonntag verlassen. Nach drei Tagen Krankenhausaufenthalt wurde der 86-Jährige mit dem Auto vom King-Edward-VII-Hospital im Zentrum der britischen Hauptstadt zum Schloß Windsor gefahren, wie Fernsehsender zeigten.

Dort will er sich gesund pflegen lassen, wie der Buckingham-Palast weiter mitteilte. Ein für Montag geplantes Dinner anlässlich der Gründung Israels vor 60 Jahren sei abgesagt worden.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.