Queen feiert Diamant-Hochzeit

60 Jahre

Queen feiert Diamant-Hochzeit

In Großbritannien haben die Feierlichkeiten zum 60. Hochzeitstag von Königin Elizabeth II. und ihrem Mann Prinz Philip begonnen. Der Buckingham-Palast veröffentlichte am Sonntag eine Fotoserie des Paares. Auf einem der Bilder ist zu sehen, wie die Queen Philip in die Augen schaut. Die Aufnahmen entstanden in diesem Jahr auf dem Landsitz Broadlands in Südengland, wo das Paar nach der Hochzeit am 20. November 1947 seine Flitterwochen verbracht hatte. Den eigentlichen Hochzeitstag, die Diamantene Hochzeit, feiern die Queen und ihr Mann am Dienstag auf Malta.

20 Bürgerliche unter den Gästen
Elizabeth ist der erste britische Monarch, der eine Diamantene Hochzeit feiert. Die damalige Prinzessin war 21 Jahre alt, als sie dem fünf Jahre älteren Leutnant der Marine, Philip Mountbatten, in der Westminster Abbey das Jawort gab. Am Montag sollen erneut mehr als 2.000 Menschen die Abtei in London füllen, unter ihnen die Mitglieder der königlichen Familie und Premierminister Gordon Brown, wenn mit einem Gottesdienst an die Hochzeit erinnert wird. Die Messe zelebriert der Erzbischof von Canterbury, Rowan Williams, während der Enkel der Queen, Prinz William, etwas vortragen will. Schauspielerin Judy Dench rezitiert Verse, die der Dichter Andrew Motion für den Hochzeitstag schrieb. Unter den Gästen sind auch 20 Bürgerliche, die am selben Tag heirateten wie die Königin.

Prinz Philip wurde in die griechische königliche Familie hineingeboren und ist mit vielen europäischen Royals verwandt. Zum Gottesdienst am Montag werden auch Angehörige aus Deutschland erwartet. Zur Hochzeit 1947 durften sie so kurz nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs nicht kommen.

Lob für Ehemann
Bei ihrer Goldenen Hochzeit 1997 lobte Elizabeth ihren Ehemann als Quelle ihrer Stärke. Philip rühmte die Toleranz seiner Frau. "Ich glaube, die wichtigste Lektion, die wir gelernt haben, ist, dass Toleranz ein wichtiges Element einer glücklichen Ehe ist", sagte er damals. "Sie können mir glauben, dass die Königin über Toleranz im Übermaß verfügt."

Die britische Post gab aus Anlass der Diamanten Hochzeit des Königspaares eine Serie von Briefmarken heraus. Die Königlich-Britische Münzanstalt produzierte 21 diamantbesetzte Faberge-Eier. Die Eier mit einem Preis von je 29.950 Pfund (42.000 Euro) sind alle bereits von Käufern reserviert.

Das königliche Paar verbringt seinen Hochzeitstag am Dienstag bei einem privaten Besuch auf Malta. Dort war Philip in den Anfangsjahren ihrer Ehe mit der Marine stationiert. Von dort reisen beide zum Commonwealth-Gipfel nach Uganda weiter.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 8

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.