Rihanna: Schlug ihr Neuer eine Frau?

Übler Verdacht

© Photo Press Service, www.photopress.at

Rihanna: Schlug ihr Neuer eine Frau?

Vom Regen in die Traufe? Nach der Prügel-Affäre um ihren Ex-Freund Chris Brown fand Rihanna ihr Liebesglück an der Seite von Baseball-Star Matt Kemp. Der ist, so scheint es, ein Mann mit einschlägiger Vergangenheit.

US-Medien berichten, Matt sei in der Vergangenheit mehrmals mit dem Gesetz in Konflikt gekommen. Im Juni 2008 behauptete seine Ex-Freundin, Schauspielerin Felisha Terrell, er habe sie bedroht, eingeschüchtert und gestalkt, so das Star Magazine. Felisha erwirkte eine einstweilige Verfügung gegen Matt Kemp.

Klage zurückgezogen
Sein Management stellt klar: "Matt und Felisha waren vor etwa zwei Jahren zusammen und beschlossen, ihre Beziehung zu beenden. Sie entschied sich, Klage einzureichen und ließ diese kurz danach fallen, aus freien Stücken, aufgrund der Tatsache, dass die Aussagen, die darin gemacht wurden, falsch waren. Sie hat gerade erst gesagt, dass sie keinerlei Probleme mit Matt hat."

"Keine Gewalt"
Auch Felishas Sprecher betont, dass der Profi-Sportler sie nie geschlagen habe und sie zu keinem Zeitpunkt um ihr Leben gefürchtet hätte.

Freunde besorgt
Ein bitterer Beigeschmack bleibt. Bei Rihannas Freunden schrillen alle Alarmglocken: "Man sollte glauben, dass RiRi nach der Sache mit Chris besonders vorsichtig ist, wenn sie einen neuen Mann trifft. Aber es sieht so aus, als ob sie eine Schwäche für 'Bad Boys' hat."

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 8

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.