Ryan O'Neal baggerte seine Tochter an

Skandal

© FilmMagic.com/Getty, Photo Press Service, www.photopress.at

Ryan O'Neal baggerte seine Tochter an

Jetzt dreht Ryan O’Neil völlig durch – und sorgte im Magazin Vanity Fair für einen handfesten Skandal. Der 68-Jährige gab in einem Interview zu, ausgerechnet auf der Beerdigung seiner Lebensgefährtin Farrah Fawcett, die am 25. Juni dieses Jahres ihrem Krebsleiden erlag, mit seiner Tochter (!) Tatum geflirtet zu haben.

Flirtversuch
"Ich hatte nach dem Trauergottesdienst gerade Farrahs Sarg in den Leichenwagen geschoben. Da tritt eine attraktive Frau an mich heran und umarmt mich. Ich habe ihr gedankt und sie gefragt, ob ich ihr einen Drink besorgen kann oder sie mit dem Auto mitnehmen soll. Darauf sagte sie: 'Dad, erkennst du mich nicht? Ich bin es – Tatum!' Ich wollte vor dieser fremden Schwedin lustig sein, und dann stellt sich heraus, dass sie meine Tochter ist. Das ist so krank!", bringt O’Neal es auf den Punkt.

Rundumschlag
Und setzt in dem Skandal-Interview noch eins drauf: "Ich habe keinen Kontakt zu meinen Kindern und könnte glücklicher nicht sein." Er wünschte, er könnte sie ungeschehen machen: "Entweder sind sie im Gefängnis oder sollten es sein..."

Tatum (45) und Griffin (44) stammen aus seiner ersten Ehe mit Joanna Moore. Mit der Schauspielerin Leigh Taylor-Young hat Ryan Sohn Patrick (42). Der zurzeit wegen eines Drogendeliktes hinter Gitter sitzende Redmond ist Farrahs und sein Sohn.

Analyse
Tatum beschimpft er sogar als "Schlampe", da sie einst in einer Skandal-Biografie über seinen Drogenmissbrauch ausgepackt hatte. Sie selbst zeigt sich von dem Rundumschlag und dem skurrilen Annäherungsversuch ihres Vaters wenig beeindruckt. "Diese Szene fasst unsere Beziehung zusammen. Wir haben uns schon lange nicht gesehen und er war immer ein Frauenheld." Die Analyse einer schrecklich netten Familie...

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.