Sonderthema:
Sarah Wiener lebte von Sozialhilfe

Schwere Zeiten

© Photo Press Service, www.photopress.at

Sarah Wiener lebte von Sozialhilfe

Star-Köchin Sarah Wiener hat nicht immer mit Filets und Austern gekocht: "Ich war früher Sozialhilfe-Empfängerin, habe von Resten gelebt", sagte die 45-jährige Restaurantbesitzerin laut "Bild"-Zeitung. Nachdem sie vor 21 Jahren ihren Sohn bekommen habe, habe sie keinen festen Job gehabt und keinen Kindergartenplatz erhalten. Sie habe dadurch gelernt, ihr Essen in verschiedenen Variationen zu verwenden. "Statt sinnlos wegzuwerfen, brauche ich Lebensmittel komplett auf", betonte Wiener.

Traum vom Bio-Bauernhof
Trotz ihrer Prominenz als Fernseh-Köchin und Eigentümerin von drei Restaurants in Berlin kann sich die gebürtige Österreicherin nach eigenen Angaben aber noch nicht ihren Traum vom Bio-Bauernhof erfüllen: "Ich habe alles mit Krediten aufgebaut, verdiene mit den Restaurants nicht viel", wird sie in der Zeitung zitiert. Sie setze lieber auf hochwertige Produkte als auf ihren Gewinn. "Mir ist es halt wichtiger, eine Idee zu verfolgen."

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 7

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.