Schladming: VIP-Fans bejubeln rot-weiß-roten Sieg Schladming: VIP-Fans bejubeln rot-weiß-roten Sieg

Promi-Ansturm

© Gepa

© Gepa

Schladming: VIP-Fans bejubeln rot-weiß-roten Sieg

Sie trotzten allen Widrigkeiten. Schneefall und Glätte konnten die prominenten Häupter unter den 50.000 Zuschauern nicht vom Vergnügen des Night­race auf der Planai abhalten.

Schon vor dem Austro-Sieg gab es dabei eine Gewinnerin. Ministerin Doris Bures. Sie siegte im „Anreise-Rennen“ gegen Bundeskanzler Werner Faymann. Denn während der mit dem Auto im Stau steckte, reiste Bures mit der Bahn an. Gerade rechtzeitig schaffte es der Kanzler, um die ÖSV-Cracks anzufeuern. Schladming für ihn – ein absolutes Muss: „Ich fahre zweimal im Jahr hierher und bin ein großer Fan. Leider habe ich es heuer noch nicht auf die Piste geschafft, aber ich habe die besten Vorsätze!“

Weilte Vizekanzler Josef Pröll am Vorabend noch beim Jägerball in Wien, traf man ihn am Dienstag auf der Planai. „Hier ist das schönste Ski-Stadion der Welt – einfach toll!“ Begeistert zeigte sich auch ORF-Mann Edi Finger: „Der Schneefall, die Stimmung und dazu unsere Fahrer – das ist hollywoodreif!“

Jubelnd und anfeuernd weiters gesichtet: Top-Regisseur Peter Weck, ORF-Star Vera Russwurm, Künstler-Managerin Marika Lichter sowie Toni Polster mit Neo-Freundin Ivana. Sie kümmerte sich um seine auskegelte Schulter. Eine Verletzung, die er sich am Vortag bei einem Charity-Rennen zuzog.

Foto: (c) Gepa

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 4

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.