Schlägerei mit Paparazzi auf

Ungebetene Gäste

© Photo Press Service, www.photopress.at

Schlägerei mit Paparazzi auf "Brangelina"-Anwesen

Eine hohe Mauer und ein Wassergraben sind kein ausreichender Schutz für Angelina Jolie und ihre neugeborenen Zwillinge: Zwei Paparrazi sind am Donnerstag in Tarnanzügen auf das Anwesen von Jolie und Brad Pitt in Südfrankreich eingedrungen. Dort lieferten sie sich eine Prügelei mit Leibwächtern, wie die Polizei am Freitag bestätigte.

Vernehmung
"Man kann sich wohl vorstellen, dass man jemanden nicht höflich vor die Tür bittet, wenn man ihn in seinem Garten beim Fotografieren erwischt", sagte Polizeisprecherin Olivia Poupot. Die Raufbolde wurden zur Vernehmung auf eine Polizeiwache gebracht.

Jolie war am vergangenen Wochenende mit ihren Neugeborenen Knox Leon und Vivienne Marcheline aus dem Krankenhaus in Nizza auf ihr Anwesen in der Provence zurückgekehrt. Die Babys waren am 12. Juli per Kaiserschnitt zur Welt gekommen. Die Rechte an den ersten Fotos der Zwillinge haben die Eltern laut Medienberichten für mehrere Millionen Dollar verkauft. Das Geld soll für einen guten Zweck gespendet werden.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 9

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.